Zum Inhalt springen

Auto online bewerten

Du möchtest dein Auto online bewerten? Dann nutze unseren kostenlosen Rechner und erhalte direkt eine erste Schätzung des Marktpreises. Nach der Detail-Bewertung bekommst du von unseren Experten einen echten Verkaufspreis.

Als erstes musst du allgemeine Informationen zu deinem Auto angeben. Dazu gehören Marke, Modell und die Erstzulassung. Du bekommst dann in nur wenigen Sekunden einen ersten Schätzwert.

Für einen finalen Marktpreis benötigen unsere Experten aber noch mehr Informationen. So brauchen wir alle Ausstattungsmerkmale und Infos über den Zustand deinen Autos. Dazu gehören:

  • Farbe Außen & Innen
  • Gültigkeit HU/AU
  • Anzahl Vorbesitzer
  • Anzahl Radsätze
  • Unfallschäden
  • Umbaumaßnahmen
  • Zustand Außen & Innen
  • Schäden oder Gebrauchspuren

Als letztes brauchen wir noch ein paar Bilder von deinen Fahrzeug. Hier reichen uns ganz einfach Bilder mit deinem Smartphone von:

  • Außen (z.B. Seitenansicht)
  • Armaturenbrett
  • Mittelkonsole
  • Schäden wie Kratzer oder Beulen

Unsere Experten berechnen anhand der Fahrzeugdetails einen echten Marktwert und schicken dir den Preis per E-Mail. Wenn du dein Auto für diesen Preis verkaufen möchtest, kannst du innerhalb von 24 h einen Termin vor Ort ausmachen und dein Auto direkt verkaufen. Wir kümmern uns dabei um alle Unterlagen und die Abwicklung. Dein Geld bekommst du direkt auf dein Konto überwiesen.

Die erste Schätzung nur anhand der Marke, Modell und Baujahr ist natürlich nicht zu 100% genau. Für eine erste grobe Schätzung ist sie allerdings sehr gut geeignet. Vor allem ist sie wesentlich schneller als von Hand die bekannten Autobörsen zu durchforsten und tausende von Angeboten zu vergleichen.

Wenn du allerdings die Detail-Bewertung nutzt, schätzt einer unserer Experten den Preis. Diese Bewertung ist ziemlich genau und entspricht dem tatsächlichen Marktwert deines Fahrzeugs. Wie genau die Bewertung ist, hängt maßgeblich von deinen Angaben ab. Wenn du z.B. Gebrauchsspuren online nicht angibst, steigt der Wert natürlich deutlich. Unsere Experten vor Ort müssen dann allerdings den Preis anpassen.

Selbstverständlich gibt es auch immer eine gewisse Preisspanne beim Verkauf. Auf den Autobörsen können manchmal mehrere Tausend Euro Unterschied bei ähnlichen oder gleichen Modellen vorkommen. Die Frage ist aber immer, ob das Auto auch für den Preis verkauft. Bei einem privaten Verkauf kann es also durchaus möglich sein, dass du noch mehr Geld für dein Auto bekommst, allerdings bedeutet das auch wesentlich mehr Aufwand. Ein gutes Inserat zu erstellen dauert ca. 1 h und der gesamt Verkaufsprozess im Schnitt ca. 3,7 Wochen. Bei uns kannst du dein Auto innerhalb von 24 h verkaufen.

Selbstverständlich kannst du den Wert deines Autos auch selber bestimmen. Dies erfordert nur eine wenig Zeit und Fachkenntnis. Wichtig ist auch zu verstehen, dass es nicht den einen richtigen Wert gibt. Verkaufst du dein Auto zu einem fairen Preis, hast du es schnell verkauft. Möchtest hingegen mehr Geld, kann es Wochen dauern bis zu dein Auto verkaufst. Bei einem zu hohen Preis verkaufst du es im schlechtesten Fall sogar gar nicht.

Wenn du dein Auto selber bewerten möchtest dann:

Gehe auf eine der bekannten Autobörsen und suche nach deinem Fahrzeug. Wichtig dabei ist, dass du ziemlich genau filterst nach:

  • Marke & Modell
  • Baujahr
  • Kilometerlaufleistung
  • Motorisierung
  • Karosserieform
  • Getriebeart
  • Ausstattungsmerkmale (z.B. Lederausstattung, Navigationssystem, Anhängekupplung usw.)

Jetzt musst du dir alle Inserate genau anschauen und die Preise notieren. So kannst du dir einen Durchschnittspreis errechnen.

Suche im 2. Schritt nach exakt den gleichen Kriterien nur in deinem Umkreis (z.B. 200 km). Das kann den Preis deines Autos nochmal beeinflussen. Wiederhole nun Schritt 1 und errechnen dir einen neuen Durchschnittspreis.

Du hast jetzt zwar einen Durchschnittspreis, allerdings ist das nur eine Momentaufnahme. Das Problem an online Autobörsen ist, dass die guten Angebote in nur wenigen Minuten verkauft werden. Die schlechten (teuren) Inserate bleiben hingegen länger online. Deine geschätzter Verkaufspreis basiert also eher auf den teuren Inseraten.

Du musst daher einige Angebot parken und beobachten wie lange das Inserat online bleibt. Sind die Inserate länger wie 4 Wochen online ist der Preis evtl. zu hoch. Sind die Auto innerhalb von 1 bis 2 Wochen verkauft hat der Preis gepasst. Nimm diese Informationen mit in deinen berechneten Marktpreis und passe ihn ggf. an.

Letztendlich musst du dein Auto inserieren und schauen, ob die deine Schätzung in Ordnung war. Kommen keine oder nur wenig Anfragen rein, ist dein Preis zu hoch. Je nach dem wie lange du warten möchtest musst du nun deinen Preis anpassen.